So lässt es sich arbeiten

Mit 151 km eine gemütliche Runde vom Schwarzwald über die hügeligen Hochebenen zur Zollernalb, durch kurvenreiche Täler wieder zurück. Dabei lohnt sich ein Abstecher zur Burg Hohenzollern, die majestätisch auf einem Hügel bei Hechingen thront.

Ich starte meine Tour in Stuttgart Stadt und fahre von hier aus Richtung Freudenstadt und über die B294 nach Loßburg. Rechts ab über Ödenwald, Schömberg und weiter über die kurvenreiche, wenig befahrene Straße durch das Rheinerzauer Tal bis nach Schenkenzell (L405). Ein kurzes Stück auf der B294 Richtung Alpirsbach, dann rechts hoch auf die hügelige Hochebene und auf der L422 nach Rötenberg. Hier parke ich den Camper und nehme einen kleinen Brunch mit Blick auf Wälder und Felder zu mir. Danach wird gearbeitet, Laptop raus, Emails checken und beantworten.

Weiter geht es auf der K5526 über Winzeln nach Waldmössingen (L422). Dort links auf die L419 nach Oberndorf am Neckar. Unterwegs spreche ich in einer Telefonkonferenz über anstehende Projekte mit meinen Kollegen, während ich die wunderschöne Landschaft genieße.

Über die L415 gelange ich nach Rosenfeld, anschließend weiter auf der L390 nach Haigerloch (Atomkellermuseum, Schloss, Aussichtsturm).

Wer möchte, kann einen Abstecher zur 20 km entfernten Burg Hohenzollern bei Hechingen machen (B463 und B27). Weiter geht es auf der L360 durchs Eyachtal über Mühringen bis Eyach. Zurück durch das Neckartal, zunächst auf der L370 über Mühlen nach Horb am Neckar (historische Altstadt), dann weiter auf der B14 bis nach Sulz am Neckar.

In Sulz biege ich rechts ab auf die L409 und wieder hinunter ins Glatttal (ein Abstecher zum Wasserschloss Glatt lohnt sich) Richtung Freudenstadt. Ab Aach führt mich die B28 wieder nach Freudenstadt und dann zurück nach Stuttgart.

Die Top 5 Sehenswürdigkeiten 

1. Elbachsee Aussichtsplattform

Am Rande des Nationalpark Schwarzwald, auf der Gemarkung Freudenstadt auf 921 Meter üNN etwa 100 Meter vom Standort Ellbachseeblick-Hütte.

 

Eine Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.